Menu

LEX File Exchange
EA Support Files
SC4 Wikipedia
Network Addon Mod
Dependencies
Chat

Author Topic: Willkommen!  (Read 31080 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline MandelSoft

  • The Dutch Freeway Engineer
  • NAM Team
  • Forums Guru
  • *
  • Posts: 3968
  • Total likes: 15
  • Reputation: 30
  • SimCity 4 turned me into a civil engineer
  • CL:
    Let there be Light!
Re: Willkommen!
« Reply #60 on: December 24, 2008, 08:39:37 AM »
Hier wieder ein Niederländer die Feutsch kann sprechen  ;)! Mein Deutsch ist nicht so sehr gut, aber ich kann Deutsch gut verstehen.

Grüsse,
Maarten
Lurk mode: ACTIVE

Offline royal

  • SFBT Team
  • Forums Citizen
  • *
  • Posts: 41
  • Total likes: 0
  • Reputation: 1
  • Does whatever a spiderpig does ...
    • -==Video@Home==-                          only german
Re: Willkommen!
« Reply #61 on: December 24, 2008, 11:48:06 AM »
Asche auf mein Haupt, dass ich dieses Unterforum erst jetzt entdeckt habe :(

Niederlande, kommt mir sehr bekannt vor :)
Roermond und Venlo sind gerade einmal 10km entfernt von meinem Wohnsitz. Vllt. könnt ihr beide ja etwas damit anfangen ;)
Member of the SimForumBatTeam (SFBT)

Offline oberhausener

Re: Willkommen!
« Reply #62 on: April 25, 2015, 09:58:23 PM »
Hallo!
Der Warnung da oben entnehme ich, dass hier seid 90 Tagen nichts mehr gepostet wurde... - ich versuche es aber einfach mal....

Grüße aus dem Ruhrgebiet!!!
Ich habe gerade vermessenerweise auf englisch gepostet und mir eine Regionskarte "Ruhrgebiet" gewünscht. Ich kann den post aber nirgends finden  :'(

Offline memo

  • NAM Team
  • Forums Parliamentarian
  • *
  • Posts: 1765
  • Total likes: 24
  • Reputation: 34
  • I like onions.
  • CL: RULin' RULin' RULin'
Re: Willkommen!
« Reply #63 on: April 26, 2015, 03:03:07 AM »
Hi und willkommen hier im Forum. Anscheinend ist dein Beitrag leider verloren gegangen. Versuch es einfach noch mal.

Offline fantozzi

Re: Willkommen!
« Reply #64 on: February 24, 2018, 08:21:28 AM »
Dass ich dieses Unterforum erst jetzt entdecke, bedaure ich und nun Prajodan zu antworten - nach zehn Jahren - ergibt vermutlich keinen Sinn, so als versuche die Gegenwart mit der Vergangenheit in Kontakt zu treten.

Und so stellt sich die Frage zwar nicht, über was zu reden sei - das hat Prajodan ja anfangs geschrieben - hingegen: mit wem?

Im Internet kommt es ja öfter vor, dass man mit Geistern spricht und wenn man tote Artikelbäume aufwühlt, dann kann es wohl auch geschehen, dass man auch zu Toten spricht. Kommt alles vor.

Ich versuchs trotzdem mal, wenn nichts dagegen spricht (lach):

Brauche ich verschiedene Versionen eines Lots wenn ich verschiedene Namen deutsche/englische dafür vergeben möchte - und heißt das, ich brauche zwingend einen Installer um verschiedene Sprachversionen eines Lots anzubieten? Oder ist es empfohlen, keinen Installer zu benutzen und stattdessen mehrere Versionen auf die Exchange hochzuladen oder sind andere als englische Versionen auf der Exchange gar nicht erwünscht?

Was noch eine weitere Frage provoziert - heißt es nun die LEX oder der LEX?

Und diese letzte Frage passt doch ganz gut in diesen Artikelbaum, nicht?

Grüße
Fantozzi

Offline Andreas

  • Administrator
  • Forums Legend
  • *
  • Posts: 4780
  • Total likes: 994
  • Reputation: 33
    • SimCityPlaza
  • CL: ()bobby() Transit Controller
Re: Willkommen!
« Reply #65 on: February 24, 2018, 11:41:39 AM »
Man kann Lots ohne Probleme mehrsprachig gestalten, die SFBT-Downloads haben alle sowohl englische als auch deutsche Menütexte. Am einfachsten ist das mit PIM-X zu bewerkstelligen, öffne dort den betreffenden Lot, und mache jeweils einen Rechtsklick auf den Lot-Name bzw. die Beschreibung, dann öffnet sich ein Kontextmenü, mit dem man mehrsprachige LTEXT files hinzufügen kann (diese erscheinen dann als Extra-Felder in der Liste).

Installer sind beim LEX (ich sage "der", aber bei Bezeichungen aus anderen Sprachen ist das ja oft nicht ganz eindeutig) nicht zwangsläufig erforderlich, aber natürlich machen sie die Installation für unbedarfte Anwender deutlich einfacher, und man kann gerade bei Mods, die ggf. eine bestimmte Ladereihenfolge einhalten müssen, gleich einen passenden Zielpfad vorgeben.

Idealerweise erstellt man natürlich auch jeweils eine Liesmich-Datei in der jeweiligen Zielsprache, zumindest aber eine englischsprachige, weil die Standardsprache hier nunmal Englisch ist. Mehrere Uploads sind aber unnötig, weil sowohl LTEXT files als auch LiesMich ja höchstens ein paar Kilobyte belegen, die kann man problemlos in einen Installer bzw. eine ZIP-Datei packen.

Offline fantozzi

Re: Willkommen!
« Reply #66 on: February 24, 2018, 03:07:46 PM »
Danke für die schnelle Antwort , das habe ich in PIM-X bisher übersehen.

Offline mattb325

  • BSC Team
  • Forums Parliamentarian
  • *
  • Posts: 1712
  • Total likes: 5638
  • Reputation: 26
  • CL:
    SC4D Housing Authority
Re: Willkommen!
« Reply #67 on: February 26, 2018, 01:10:50 AM »
Ich mag deinen neuen Avatar Fantozzi, du siehst doch sehr huebsch aus  :P

Offline fantozzi

Re: Willkommen!
« Reply #68 on: February 26, 2018, 01:28:09 AM »
Danke.

In Berlin, an einer Hauswand, steht folgendes Gedicht:

„avenidas/ avenidas y flores/ flores/ flores y mujeres/ avenidas/ avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/ un admirador“ („Alleen/ Alleen und Blumen/ Blumen/ Blumen und Frauen/ Alleen/ Alleen und Frauen/ Alleen und Blumen und Frauen und/ ein Bewunderer“

Das muss jetzt entfernt werden, weil es nach öffentlicher Meinung sexistisch ist.


In Schweden wird derweil ein neues Gesetz diskutiert, wonach man mit Frauen nur noch dann flirten darf, wenn man vorher ihre schriftliche Einwilligung bekommen hat (wobei meine Frage ist, ob das Ersuchen um eine schriftliche Einwilligung nicht selbst schon als Flirtversuch zu werten ist).

Jedenfalls, zu meinem Avatar möchte ich aus gegebenem Grund jetzt gar nichts sagen. Ich habe es in einer Auswahlbox, hier auf SC4D gefunden und fand es  ...

...

uff, ächz ...

weiß auch nicht ... finde kein Wort, das ich mich getraue, zu sagen.     
« Last Edit: February 26, 2018, 05:48:18 AM by fantozzi »

Offline mattb325

  • BSC Team
  • Forums Parliamentarian
  • *
  • Posts: 1712
  • Total likes: 5638
  • Reputation: 26
  • CL:
    SC4D Housing Authority
Re: Willkommen!
« Reply #69 on: February 26, 2018, 01:34:15 AM »
 :D Nur in Schweden! Vielleicht koentest du die frau auf eines "Valentines Day Card" fragen? Flirt...flirt  $%Grinno$%

Offline Themistokles

  • Forums Senator
  • *
  • Posts: 544
  • Total likes: 249
  • Reputation: 3
  • If Simcity were a democracy we'd all be ostracised
Re: Willkommen!
« Reply #70 on: February 26, 2018, 02:13:03 PM »
In Schweden wird derweil ein neues Gesetz diskutiert, wonach man mit Frauen nur noch dann flirten darf, wenn man vorher ihre schriftliche Einwilligung bekommen hat (wobei meine Frage ist, ob das Ersuchen um eine schriftliche Einwilligung nicht selbst schon als Flirtversuch zu werten ist).

Entschuldigung dass ich euch unterbreche aber das ist einfach ganz unwahr. Das neue Gesetz hat eine ganz andere Bedeutung und ist tatsächlich eine Änderung der Definition von Vergewaltigung. Mit dem neuen Gesetz wird eine Vergewaltigung jeder sexueller Akt, in dem nicht allen teilnehmenden Individen enthusiastisch und freiwillig mitmachen. Eine schriftliche Einwilligung hat damit nichts zu tun. Auch wenn man ganz hypothetisch bevor dem Akt ein solcher unterschrieben hat, kann jeder Person sich anders überlegen, sowie direkt nach dem Unterschreiben oder während des Akts. Ganz unabhängig von einer Einwilligung ist jeder sexueller Akt danach ein Verbrechen. Ganz einfach eigentlich: Es ist Verboten, mit jemandem Sex zu haben, der es nicht da und dann möchtet. Es ist nicht verboten zu flirten, aber verboten Leute auf einer sexueller Weise zu belästigen. Und für einen Erwachsener solle es schon nie schwierig sein, zwischen Flirten und Belästigen zu unterscheiden.

Ich habe keine Ahnung wen man zu verteidigen versucht, wenn man der Schutz der Rechte von (hauptsächlich) Frauen nicht vergewaltigt zu werden verspottet. Darüber hinaus habe ich auch keine Ahnung warum dies eine Frage in dem deutschen Supportforum sein soll?

Sorry for getting a little worked up. Please do feel free to disagree with me, but at least argue with a correct version of the law and not the one spread only for hate-purposes.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag :)
« Last Edit: February 26, 2018, 02:16:30 PM by Themistokles »
Come join me on a hike to St Edmea!

Latest update: 7

"In the end, our society will be defined not only by what we create, but by what we refuse to destroy." - John Sawhill

Offline mattb325

  • BSC Team
  • Forums Parliamentarian
  • *
  • Posts: 1712
  • Total likes: 5638
  • Reputation: 26
  • CL:
    SC4D Housing Authority
Re: Willkommen!
« Reply #71 on: February 26, 2018, 02:31:16 PM »
^^ ich entschuldige mich. Vieleicht nur ein bisschen "kaffeeklatsch", aber das ist ganz anders...... Niemand kann vergewaltigung entschuldigen
« Last Edit: February 26, 2018, 02:36:46 PM by mattb325 »

Offline fantozzi

Re: Willkommen!
« Reply #72 on: February 26, 2018, 02:40:20 PM »
Es mag sein, dass ich das Gesetzesvorhaben in Schweden etwas flapsig dargestellt habe. Aber von diesen Dingen, die Du einbringst und die ich jetzt nicht wiederholen möchte, war hier wirklich zu keinem Zeitpunkt die Rede. Es ging allein um meinen Avatar und darum, dass mich mattb325 angebaggert hat.
« Last Edit: February 26, 2018, 02:45:00 PM by fantozzi »

Offline mrbisonm

  • Forums Guru
  • *
  • Posts: 2361
  • Total likes: 697
  • Reputation: 11
  • The Nexian
  • CL: In Fred We Trust
Re: Willkommen!
« Reply #73 on: February 27, 2018, 08:09:38 PM »
Ich habe schon etwas von diesem Thema in Schweden gehoert und auch hier in Canada wurde auch schon mal darueber gesprochen, aber ob das nun eines Tages Wirklichkeit wird, ist noch eine Frage.
Wenn das echt soweit kommt, dass man nicht mehr Frauen einen Flirt "vortanzen"  koennen, dann ist ja einfach kein Sinn mehr sich fuer das andere Geschlecht zu werben um Paare zu erstatten. Wieder etwas, was echt gegen die Natur des Menschens ist!

Mensch, habt Ihr nichts anderes zu tun, um sich an so einen Unsinn zu kuemmern?

Fred



....Uploading the MFP 1.... (.........Finishing the MFP1)

Offline fantozzi

Re: Willkommen!
« Reply #74 on: February 28, 2018, 02:58:01 AM »
Ich denke, Themistokles hat recht - das ist keine Diskussion, die in das deutschsprachige Forum von sc4 devotion gehört. Das wollte ich nicht. Tut mir leid.



Wir könnten ja über die deutsche Sprache reden oder so.


Wusstet ihr, dass es vielleicht gar keine Germanen gegeben hat, die Deutsch gesprochen haben? Und die englischsprachige Bezeichnung 'German' ist irreführend?

Oder warum der Buchstabe 'Buchstabe' heißt, also ganz anders als englisch 'letter'. 'Letter' ist übrigens kein lateinisches Wort (littera - mit der gleichen doppelten Bedeutung, Brief und Buchstabe), sondern ein etruskisches.

Das lateinische Wort für 'schreiben' und 'Schrift' ist 'scribere' - daher kommt das deutsche Wort 'schreiben' genauso wie das englische Wort 'writing'.

Man könnte daher erwarten, dass das Wort für Buchstabe und Brief eher so etwas wie 'Scribbs' oder 'Scribble' oder so heißen müsste, wenn es lateinisch wäre.

Das englische Wort 'letter' so wie das deutsche Wort 'Letter'- also vom Etruskischen 'lit' - kommen beide von der Bezeichnung für Tierhaut - ist also eng verwandt mit 'leather' bzw. 'Leder'. Man kann sich denken, warum - natürlich weil die Alten auf Tierhaut (Leder) geschrieben haben. Das bringt uns auch näher zur eigentlichen Bedeutung des Wortes 'Buchstabe'.

Aber auch das ist ja irgendwie seltsam, dass also 'Wort' und 'Literatur' zwei so ferne Wörter sind, die so rein gar keine Verwandtschaft miteinander haben. Als wäre es so, sobald wir anfangen zu schreiben und zu tippen, entfernen wir uns von den Wörtern und machen Literatur. Man könnte ja erwarten, dass man mit Wörtern 'Wortung' macht oder 'Wortflüsse' oder 'Wortgeflechte'. Im Englischen: 'wordings', 'wordflows', 'wordwattles'. Nein, komischerweise machen wir etwas mit Wörtern, was dann gar nichts mit ihnen gemein hat: Lettern.

Wir verbinden das heute mit dem Druck, den 'beweglichen Lettern' von Gutenberg. Aber diese Worte sind viel älter als diese Erfindung (und das Wort 'Buchdruck' ist dann schon recht lustig).

« Last Edit: February 28, 2018, 03:06:37 AM by fantozzi »

Offline Seaman

Re: Willkommen!
« Reply #75 on: February 28, 2018, 06:06:55 AM »
Wir könnten ja über die deutsche Sprache reden oder so.

Ich bin ja schon überrascht davon, dass mrbisonm und mattb325 so gut deutsch können. Themistokles erwähnte ja schon mal, das er es lernt.
mrbisonm, mattb325, wie kommt es dazu?

Meine Empfehlung für alle, die Deutsch lernen ist übrigens ein Aufsatz von einem, der es auch tat: Mark Twain – The Awful German Language (der eigentliche Text hat 24 kurze Seiten).
Mark Twain hat einige Jahre in Deutschland gelebt und dabei auch die Sprache gelernt. Allerdings fand er, dass man sie an einigen Stellen durchaus noch verbessern könnte...

Offline Andreas

  • Administrator
  • Forums Legend
  • *
  • Posts: 4780
  • Total likes: 994
  • Reputation: 33
    • SimCityPlaza
  • CL: ()bobby() Transit Controller
Re: Willkommen!
« Reply #76 on: February 28, 2018, 06:17:22 AM »
Ich denke auch, dass eine politische Diskussion hier fehl am Platz ist...

Die "Buchstaben" sind übrigens von den germanischen Runen abgeleitet, welche man in Stäbe aus Buchenholz schnitzte, das Trägermedium ist hier also quasi zum Begriff für die Schriftzeichen selbst geworden. Das erklärt dann auch den "Buchdruck", bei dem man die Buchstaben mit ebensolchen "Stäben", eben die beweglichen Lettern, auf das Papier druckte.

In der Mythologie ist ja oft von der "Deutschen Eiche" als der herausragendste Baum die Rede (die Briten nennen die gleiche Art, nämlich die Stieleiche, übrigens "Englische Eiche" ;) ). Prägende Baumart der mitteleuropäischen Urwälder war hingegen die Rotbuche, deren Holz man vielfältig nutzte. Eichen gehören übrigens auch zu den Buchengewächsen, aber das war den Germanen sicher noch nicht bekannt.

Offline fantozzi

Re: Willkommen!
« Reply #77 on: February 28, 2018, 09:17:02 AM »
Danke, Andreas.

Mein Problem ist nur - abgesehen von Online-Shops für germanische Neuheiden gibt es solche Buchenstäbchen gar nicht. Meines Wissens.

Findet man sicher viel im Internet darüber, wie die alten Germanen diese Holzstöckchen benutzt haben, um die Götter zu beschwören und so.

Aber:

Futhark - die germanische Runen- oder Stabschrift - war in der langen Zeit vom 2. bis zum 16. Jahrhundert gebräuchlich und findet sich auf sehr vielen Objekten nördlich der Alpen. Schwerter, Runensteine, Schmuck, kultische Gegenstände. Nur leider, leider - kein einziges Mal auf einem Stab aus Buchenholz.. der als Vorbild für das Wort 'Buchstabe' hätte dienen können.
 
« Last Edit: February 28, 2018, 09:35:45 AM by fantozzi »

Offline kbieniu7

Re: Willkommen!
« Reply #78 on: February 28, 2018, 01:04:31 PM »
Hallo! Falls möcht man die deutschschprechende Personen listen, da kan ich auch mich anmelden ;) Vielleicht, woraus sehe ich hier, nicht mit so höhem niveau wie die andere Leute, aber ich fröhe mich, dass diese Ecke ist ein bischen aktiv worden , so man kan hier im Deutsch diskutieren, oder, am letzten, Diskussionen lesen.

PS. In Polnisch "Buchstaben" nennen wir "litera". So, auch en lateinischer Hintergrund, kein Holz ;) Aber ja, das es ganz interresant ist, welche Wörter haben ihre originalen germanischen (in diesem Beispiel) Herkunft, und welche sind mit Zeit mit lateinische Äquivalents umgetauscht (oder adaptiert) worden. Das soll - vielleicht - anschauen, welche Domäne waren ehenmals ein Teil vom Alltag und welche waren ganz spezializirte Sachen &Thk/(
« Last Edit: February 28, 2018, 02:13:55 PM by kbieniu7 »
Thank you for visiting Kolbrów, and for being for last ten years!

Offline Andreas

  • Administrator
  • Forums Legend
  • *
  • Posts: 4780
  • Total likes: 994
  • Reputation: 33
    • SimCityPlaza
  • CL: ()bobby() Transit Controller
Re: Willkommen!
« Reply #79 on: February 28, 2018, 01:37:41 PM »
@fantozzi: Ich bin natürlich kein Historiker und kann daher auch nur angelesenes Wissen wiedergeben, allerdings ist es sicher nachvollziehbar, dass man solche Runen praktisch nur auf Gegenständen aus Metall, Stein, Knochen usw. gefunden hat, weil Holz die Jahrhunderte schlichtweg nicht überdauert hat. Ob man nun tatsächlich solche Buchenstäbe verwendet hat, sei dahingestellt, jedenfalls kann man so zumindest die Herkunft des Wortes "Buchstabe" erklären.